• Fluggebiet

    Schaunburg/Pupping

  • Startrichtungen

    NO – OST

  • Startplatzhöhe

    460 m

  • Startplatz

    Startplatz Schaunburg/Pupping – Google Maps – kurzer Fußmarsch

  • Höhenunterschied

    ca. 200 m

  • Landeplatz

    Gelandet wird auf der Wiese unten bei der Zufahrt zum Startplatz. Toplandungen sind auch möglich, allerdings ist mit möglichen Leeturbulenzen zu rechnen.

  • Parken

    Autoparken möglichst „grundschonend“ ausschließlich links neben der Straße. Nicht auf der Hauszufahrt parken, bitte auch nicht unnötig weit ins Grundstück hineinfahren bzw. hineinparken. Am Wiesen- bzw. Ackerrand zum Startplatz marschieren. ..

  • Besonderheiten

    Die Windwerte sollten zw. 10 – 15km/h liegen, Windrichtung NO – O, damit die Kante zuverlässig trägt. Am brauchbarsten sind NO-Lagen mit lebhaftem Wind – im Mühlviertel 20 – 30 km/h, dann kann man zuverlässig stundenlang soaren, bis zu 30 km Strecke abgrasen und oft auch großzügig überhöhen.
    Allgemein ist eine Süd-Komponente schlecht. Bei SO-Wind streicht der Wind beinahe parallel zum Hang und auch Thermikablösungen sind dann kaum/sehr schwer zu erfliegen. Über 100 Grad (also SO-lastig) stimmt die Richtung nicht mehr für ein brauchbares Aufwindband.

  • Beschränkungen

    Bitte nach Möglichkeit Gleitflüge vermeiden. Die NO-Kante trägt erst zuverlässig von 10 – 15 km/h NO bis O-Wind.
    Falls im Frühling (ab April) überhaupt noch sinnvolle Flüge möglich sind (meistens bläst SO-Wind), muss bei längerem Grasbewuchs im Zweifelsfall Rücksprache mit den Ansprechpartnern Franz Sailer oder Wolfgang Traunwieser gehalten werden. Vereinbarungen bzw. Verständigung mit den Segel-Flugplatzbetreibern Pupping
    Kein Flugbetrieb der Segelflieger (großes weißes H ist am Platz nicht sichtbar)
    – Je nach Pistenverhältnisse ist in den Wintermonaten kein Flugbetrieb zu erwarten. Ausnahme: sehr trockenes, schneearmes Wetter.
    – in der Regel ist von Mon. – Freitag kein Flugbetrieb und für uns somit fliegen erlaubt, im Zweifelsfall (z.B. Freitagnachmittag) aber kurzer Anruf bei Brunner Lois!
    – Falls in Pupping kein Flugbetrieb angezeigt ist (nur falls großes, weißes H am Flugplatz sichtbar ist, dann Flugbetrieb!), dürfen wir fliegen. Einmaliger Anruf zur Abklärung genügt: Tel. Nr. 06648364593, Hr. Brunner Lois.
    (in WhatsApp posten: Flugfreigabe Pupping telef. bereits erfolgt!)
    Flugbetrieb der Segelflieger
    – In der Regel ist am Wochenende Flugbetrieb. Ab Freitagmittag und am Wochenende wird auch regelmäßig geschult. Vorläufiger Stand ist, dass wir Paragleiter bis auf Weiteres bei angezeigtem Flugbetrieb seitens der Flugplatzbetreiber keine Flugerlaubnis erhalten.